Please go to the Menu section, create a menu and then select the newly created menu from the Theme Locations box from the left.
Lebenslust

Lebenslust

Reisevorfreude: 6 Tage im A-ROSA Sylt

Reisevorfreude: 6 Tage im A-ROSA Sylt

Es geht wieder auf Reisen. Nächste Woche wartet die Konfirmation meines Paten“kinds“ in Hamburg auf mich und wir verlängern den Aufenthalt im Norden um 6 Tage auf Sylt. Ein langer Reisewunsch wird wahr. Man hört ja so viel über die Insel – Gutes wie Schlechtes. Und ich will mir mein eigenes Bild machen. Viel Spazierengehen, sich durchpusten lassen, Fisch essen, den Kopf frei bekommen und abschalten. Denn die letzten Wochen waren unfassbar anstrengend und ich brauche dringend eine Auszeit mit viel Natur, gutem Essen und Wellness.

A-ROSA Sylt: Am nördlichsten Punkt

Der perfekte Ort für genau diese Kombination ist wohl das A-ROSA Sylt in List. Das lässt sich jedenfalls vermuten, wenn ich mir die Bilder des Hotels anschaue und Sätze lese wie „majestätischen Kliffs, 40 Kilometern Strand und einer wilden Dünen- und Wattenmeerlandschaft“, „3.500 m² große SPA-Bereich“, „Sylter Klassikern wie Muscheln, Matjes und Sylter Royal bis zu neu interpretierter Asia-Cuisine“. Ich liiiiiiebe Austern und werde mir vermutlich damit den Bauch vollschlagen. Na gut – kommt auf den Preis an….

Auch wenn das Wetter zum jetzigen Zeitpunkt eher wechselhaft bis schmuddelig werden soll, egal! Wir werden trotzdem Insel, Strand und Watt erkunden. Der Friesennerz ist schon bestellt und irgendwie freue ich mich auch darauf, mal so richtig durchgepustet zu werden. Und im A-ROSA wartet schließlich im Anschluss eine der sechs unterschiedlichen Themensaunen zum Aufwärmen. Was ganz sicher nicht klappt ist das Baden im Meer. Und auch das macht nichts, denn: Eine 300 Meter lange Pipeline versorgt sowohl den Innen- als auch den Außenpool des A-ROSA Sylt mit frischem Meerwasser! Ausprobieren muss ich unbedingt einige Wellness-Behandlungen. Denn im Hotel werden die Produkte meiner Beauty-Lieblingsmarken Clarins, St. Barth und Thalgo eingesetzt. Ich sehe mich schon täglich eine andere Behandlung ausprobieren. Aber wer hart arbeitet, darf es sich auch mal gutgehen lassen! Vorallem im Urlaub.

Vorfreude auf Slyt - 6 Tage im A-ROSA Sylt

Sylt mit allen Sinnen entdecken

Auf dem Programm stehen natürlich auch Sylt-(Touri-)Klassiker wie z. B. ein Besuch in der Sansibar und bei Gosch, ein Glas Champagner in Kampen, eine geführte Watt-Tour und ein Sonnenuntergang am Roten Kliff. Und Fahrradfahren möchte ich auch. Alle Sylt-Kenner werden jetzt vermutlich laut auflachen, denn der Wind soll auf Inseln ja von allen Seiten kommen und daher ist heftiger Gegenwind immer vorprogrammiert. Aber zur Not muss ich halt schieben. Von Hamburg aus ist man in etwas mehr als 3 Stunden auf Sylt. Die Fahrt über den Hindenburgdamm inklusive und damit die wohl schönste Vorfreude-Strecke nach Sylt. Ich kanns nicht erwarten!

Vorfreude auf Slyt - 6 Tage im A-ROSA Sylt

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Friederike

Ich bin passionierte Reise-Bloggerin, lege Wert auf Fashion und Beauty, koche und backe sehr gerne oder genieße einfach nur die Sonne mit einem guten Hörbuch und einem Glas Wein. Genuss von allem ein bisschen. Und so soll auch Lebenslust sein. Denn das Schöne ist – zum Glück – nicht nur auf Fashion oder Reise beschränkt, sondern allgegenwärtig.

Lebenslust auf Instagram