Please go to the Menu section, create a menu and then select the newly created menu from the Theme Locations box from the left.
Lebenslust

Lebenslust

Einzug der Nespresso Kaffeevielfalt

Einzug der Nespresso Kaffeevielfalt

Ohne meinen Latte Macchiato am Morgen geht nichts. Komme was wolle. Denn es geht doch nichts über eine fluffig aufgeschäumte Milch, in die samtig und duftend der frische Espresso hineingleitet. Seit ein paar Tagen ist aber etwas anders an meiner morgendlichen Routine: den Kaffee gibt’s neuerdings aus meiner neuen Nespresso Maschine Lattissima+.

Viel mehr als nur KaffeetrinkenNespresso Premium Espresso Tasse gold

Angefangen hat alles, als ich letzte Woche zur Eröffnung des kleines Pop-Up-Café von München in die Nespresso Boutique eingeladen wurde. Das war der Auftakt meiner ganz persönlichen #CoffeeMe Erfahrung. Und da stand ich nun in der dreigeschössigen Boutique und war erst einmal überfordert ob der großen Auswahl an Kapseln, Tassen, Maschinen und Accessoires. Aber für Frau gar kein Problem. Man stöbert einfach ein bisschen und verliebt sich. In diese wunderschöne PREMIUM Espresso Tasse, die innen von Hand mit 20-karätigem Gold überzogen ist. Es war Liebe auf den ersten Blick.

Nespresso KaffeevielfaltDann hinauf in den ersten Stock in die Kaffee Bar – dort kann man sich als Nespresso Neuling zu der Kaffeevielfalt beraten lassen und seinen ganz liebsten Grand Cru finden. Wer gut vorbereitet sein will, kann natürlich auch schon vorher auf www.coffeeme.de den Geschmackstest machen und seinen persönlichen #CoffeeMe Charakter ermitteln. Ich gehöre demnach zum Typ „Der blumig-Fruchtige“ und „Der Ausgewogene“.  Das Probieren in der Kaffee Bar hat gezeigt, das stimmt. Meine Liebligs-Grand-Crus sind #Rosabaya und #Dulsao (beide blumig-fruchtige) und #Linizio (ausgewogen). Also ab damit in die Einkaufstasche und ab nach Hause, wo meine neue Nespresso Lattissima+ bereits auf mich wartete.

Kaffeegenuss trifft Lifestyle

Nespresso KapselnHach wie schön das anzusehen ist. Viele Frauen kaufen ja in erster Linie wegen der hübschen Verpackung und umgeben sich gerne mit Stil. Ich gehöre definitiv dazu. Deswegen kommt für mich Filterkaffee nicht in die Tüte. Mag zwar gut schmecken, aber ist mir zu zweckmäßig. Seit vier Jahren hat meine innig geliebte Jura-Maschine jeden Morgen frische Bohnen gemahlen und aufgebrüht. Ich überlege schon lange, eine Nespresso Maschine zu kaufen, aber bisher wollte ich meine Jura nicht „hintergehen“. Aber gegen die wunderschönen Farben der Kapseln und den Spiel-Charakter konnte letztlich doch auch die Jura nicht gegenhalten. Sie bleibt in der Küche, die Nespresso Lattissima+ steht ab sofort im Büro. Klingt nach nem fairen Kompromiss. Aber ich muss gestehen: in den letzten 5 Tagen habe ich meinen Kaffee ausschließlich von Nespresso getrunken.

Im direkten Vergleich: Nespresso vs. Jura

Jura vs. Nespresso - Latte MacchiatoIm direkten Vergleich schlägt die Lattissima meine Jura insbesondere in der Temperatur. Der Kaffee und die Milch sind sehr heiß. Etwas skeptisch war ich beim Milchschaum, denn der von der Jura ist einfach sensationell. Aber auch hier kein wirklich gravierdender Unterschied. Der Milchschaum aus der Lattissima ist sehr hoch und fluffig. Er fällt auch nach 5 Minuten nicht zusammen. Den einzigen Unterschied konnte ich in der Beschaffenheit des Schaums feststellen: der von der Jura ist kompakter mit feineren Luftbläschen. Aber das gibt maximal einen klitzekleinen Abzug in der B-Note. Wenn man etwas zu Meckern sucht, dann ist es der fehlende Kaffeebohnen-Geruch bei Nespresso. Die Kapseln riechen nach nichts. Muss ja auch so sein – das Aroma soll sich ja schließlich erst direkt beim Brühen entfalten. Diesen Minuspunkt macht Nespresso aber mit den vielen kleinen glänzenden Kapseln wett. Denn die sehen – seien wir mal ehrlich – einfach sehr viel besser aus als eine Packung Kaffeebohnen. Und man kann sich von Tasse zu Tasse entscheiden, auf welche Bohne bzw. Röstung man gerade Lust hat.

Kaffee und Kuchen mit den Mädls

Kaffee und Kuchen gehören einfach zusammen. Noch besser wird’s, wenn die Mädls zum Plaudern vorbei kommen. Gesagt, getan. Schnell noch zu meinem Lieblingskonditor Maelu geflitzt und die umwerfendsten Törtchen der ganzen Stadt besorgt. Und fertig ist der Kaffeeklatsch voller Genuss und Kaffeevielfalt <3. Hier ein paar Bilder für euch.

 

Sponsored Post – Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Nespresso.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Lebenslust auf Instagram